SM…hat das was mit Sex zu tun?

Eigentlich nicht, und wenn dann erst seit kurzer Zeit. SM steht für SchlagerMetall und die haben ´nen neuen Bassmann; und das hat
was mit Sex zu tun! Es heißt doch so schön: tiefer, noch tiefer, Bass.

GG van Diep heißt der Neue. GG ist ein alter Rocker, wobei „alter“ auf die Dauer des ausgeübten Gewerbes bezogen ist. Ein Alter des alten GG ist zwar in den Annalen verzeichnet, aber wer liest die schon noch? Es liegt  irgendwo zwischen Baumbart und einer Eintagsfliege. Auf das „Rocken“ kommt es an. Und das geht bei SchlagerMetall.  In der langen,  laangen, laaangen, laaaangen aktiven Zeit als Musiker hat GG schon einiges durchgezogen (musikalisch – nicht durch die Nase.  Obwohl…aber lassen wir das). Er hat fast alles auspobiert, außer Klassik, Jazz, HipHop, Techno.
Gute „Handmade“ Musik war ihm immer wichtig. Das findet er jetzt bei SM. Hier kann er sich nach vielen Jahren endlich ´mal wieder auf den Spass
konzentrieren, der bei SchlagerMetall trotz der Ernsthaftigkeit der Idee ein unabdingbarer Teil des Konzepts ist. Spass zu haben und Spass zu vermitteln.
Mit SchlagerMetall will er die Bühnen in Deutschland in eine Partyzone verwandeln. Mittel und Möglichkeiten sind vorhanden.
Die Junx von SchlagerMetall sind gute Musiker, nette Kumpels und teilen seine Visionen und Wünsche. Also haben sich hier die Teile zusammengefunden,
die sich schon immer zusammen gehörten. Jeder zieht mit am Strang (dem eigenen) um, das gemeinsamen Ziel zu erreichen:

SPASS und ROCKEN