Kategorie: Unterhaltung

Eine rauschende Party!

SchlagerMetall live in action

Samstag der 8. Juni 2013: Geldern feiert den zweiten Tag seiner Straßenparty. Ein rauschendes Fest, aus Sicht von SchlagerMetall! Von neun bis ein Uhr haben wir auf der Hauptbühne Schlager, Rock und Metal gefeiert, mit Geldernenrn gesungen und getanzt, dass es eine wahre Freude war. Anfänglich kritische Blicke wandelten sich schnell in breites Grinsen, Kopfschütteln und dann wandte sich die Menge Tanz und Gesang zu. Die kurze Pause in der Mitte gab den Zuschauern und der Band kurze Zeit zu verschnaufen, und dann wurde ordentlich weitergefeiert, bis am Ende der Zugaben die Uhr 1:12 anzeigte. Wenn man weiß, dass in vielen Städten um 22 Uhr der Hammer fallen muss, freut man sich über solche Auftritte in besonderem Maß.
Ein herzliches Danke an die tolle Organisation durch Roger von den Stadtwerken und Rock-Line für die unglaubliche Licht- und Tontechnik! Stefan und Guido, das war erste Liga!

Straßenparty in Geldern

Das Stadtfest der niederrheinischen Perle Geldern heißt „Straßenparty“ und die werden wir ordentlich mitfeiern. Wir dürfen auf der Hauptbühne am Markt den feierwütigen Bürgern einen Abend eine Party bescheren. Wir gehen davon aus, dass das Grinsen von den Gesichtern schwerer zu entfernen sein wird als die durchgetanzten Schuhe von den ermüdeten Füßen…  Wir freuen uns auf Euch!

Gig mit Völkerball

Wir freuen uns auf ein Konzert mit Völkerball im April! Völkerball sind sechs Ausnahmemusiker, die eine perfekte Rammstein-Covershow bieten und sogar ein eigenes Album produziert haben, das sich sehen und hören lassen kann. In der Rockenden Wiedhalle in Neitersen bei Altenkirchen spielen wir nach den Lokalmatadoren In Evidence aus Altenkirchen. Der Sänger René Anlauff des nach uns folgenden Hauptacts stammt ebenfalls aus den „Wäller“-Gefilden. SchlagerMetall hat ebenso einen Westerwald-erfahrenen Musiker an Bord, so dass wir uns in guter Gesellschaft wissen. Wir freuen uns auf Euch und rufen Euch zu: „Hui Wäller!“ und glauben das uns entgegenschallende „Allemol“ bereits zu hören.