Kategorie: Hossa

Neues in Neuss

Es war eine Feuerprobe für SchlagerMetall: die Kneipe B9 in Neuss ist so schnuckelig, dass man kein Platz für ein Schlagzeug hat. Also hat unser Dr. G. Dudel seine Musikküche angefeuert und Schlagzeuger auf kleine Silberscheiben braten können. Die wurden dann mittels Wundern der Lichttechnologie in der Mainacht wieder zu Leben erweckt. Das spart nicht nur Platz, sondern auch viel Lärmpegel.
Die Besucher der Tanz in den Mai Veranstaltung dankten es uns mit viel Applaus, vor allem bei Everything about Klum dröhnte es lautstark mitgesungen: „Heiiiiiiidiiiiiiiiiieeeeeeeehhh!“ Rudi Carells Frage nach der Rückkehr des Sommers war allen wohlbekannt und Black Sunshine konnten alle mitsingen…
Dreieinhalb Stunden später waren alle in den Mai gekommen, beschnulzt und gerockt. Mainacht ist nicht alle Tage, wir kommen wieder nach Neuss, keine Frage!

Gig am 17.02. mit Sweety Glitter…

Bild des Plakats zum Rocking Karneval Party im Bonner Brückenforum

Das Plakat zur Veranstaltung

… & the Sweethearts am Karnevalsfreitag, dem 17.02.2012 im Bonner Brückenforum.

Wir freuen uns drauf, mit einer so legendären Glamrockband die Bühne teilen zu dürfen. Sweety Glitter & the Sweethearts stehen seit 20 Jahren auf den Bühnen Deutschlands und Europas. Zehntausende Fans haben Ihnen schon zugejubelt und Tränen geweint! Herrliche Kostüme, glänzende Kerle, Männlichkeit in Schlaghosen und geilen Plateau-Schuhen, das wird ein Erlebnis!

Die Plakate zeigen unserer Ansicht nach schon, wie gut diese beiden Musik-Ansätze harmonieren und was dem Zuschauer alles geboten wird. Glanz trifft Gloria, Wahnsinn Wissen und Himmelblau-Orange auf Gold!

Wir sind schon gespannt auf Sweety und Euch, liebes Publikum! Wir werden ein knackiges SchlagerMetall-Set für die Bewunderer des Glam-Rock vorbereiten und mit Euch gemeinsam das Bonner Brückenforum rocken!

Neues NASA-Programm: Pat Rock völlig losgelöst!

Houston, May 21st, 2011

Laut Eilmeldung der dpa hat die NASA die Pläne für ihr Raumfahrtprogramm nach dem Space-Shuttle-Programm bekanntgegeben. Demnach wurde ein Anzug entwickelt,  in dem der Raumfahrer ab dem nächsten Jahr direkt in den Weltraum geschossen werden kann. Die kostspielige Entwicklung eines neuen Shuttles ist somit entfallen.

Auf der Suche nach einem Teufelskerl für dieses Projekt wurde die NASA in Schlagermetall-Frontman Pat Rock fündig. Am erfahrenen Karibiksand- und Sternenstaubsammler kam das Auswahlkommittee der NASA einfach nicht vorbei.

Aus diesem Grund wird Pat Rock
(1) eine Namensänderung vornehmen lassen (beantragt ist „Pit Rocket“);
(2) Schlagermetall im Sommer 2011 verlassen.

In der Peripherie bleibt Rock Schlagermetall jedoch treu und versucht als erste Amtshandlung nach Ausstieg eine Karnevalsparty 2012 auf der ISS zu organisiern. Außerdem wird er Major Tom herzlich grüßen, so er ihm denn begegnen sollte.

Und nun stimmen Band und Fans gemeinsam ein (wenn’s gut klappt versuchen wir es als Kanon):

Pat Rock, wir danke Dir,
Für uns’re Zeit mit Dir,
Wir danken Dir!

Alles Gute da oben, und trag‘ den Schlagermetall-Schlachtruf ins All hinaus!

HOSSA! HOSSA! HOSSA!

Euer

Tom G. Dudel

P.S. Hinterlasst eure Abschiedsgrüße an Pat Rock und Bestellungen interstellarer Güter im Gästebuch!