12.11.2006: Sound gecheckt, es kann losgehen

Morgen früh um 10 Uhr geht es los: Drum & Bass wird eingespielt. Heute waren wir schon bei Ren, um den Sound einzustellen. Das Schlagzeug klingt schon sehr amtlich, mit dem Bass-Sound hadert der Herr Bassist noch ein wenig. Jazz-Bass Sound soll es sein. Aber die gibt es recht selten in Fünfsaiter-Ausführung. Schade eigentlich. Wir sind jedenfalls wie die Flitzebögen gespannt. Und Achim mimt den Bocuse, hat schon fleissig eingekauft und wird uns beköstigen. Auf dem Menü für morgen steht eine Bohnensuppe.

Für Euch hier noch ein paar Bildeindrücke:

Nicht zufrieden mit dem Sound

Stephan ist böse, weil er noch nicht im Studio schlafen darf

Ein Regisseur hats schwör

Achim fühlt sich schon wie zu Hause

Stephan ist immer noch nicht zufrieden

Stephan hadert mit dem Sound des Basses

Hier kommt der Bass aus der Trommel

Zur Bassdrum geht’s da durch…
Joe richtet sich ein

Joe richtet sich ein…

Joe am Set

und es kann losgehen.

Der Meister der sieben Milliarden Knöpfe

Ren an seinem Arbeitsplatz. Der Meister der 7 Milliarden Knöpfe. Oder wie die Hessen sagen: der kann rischtisch gut de Gnebbsche drehn!